Rotenburg/F., Bebra, 20.08.2014, von Fritz Freund

Eigentumssicherung nach Einbruch

THW Rotenburg/F. von Polizei alarmiert.

Rotenburg/F.-Bebra. Am Freitagabend, den 08.08.2014 um 20.40 Uhr wurde das THW Rotenburg/F. von der Polizeistation Rotenburg zu einer Eigentumssicherung alarmiert. Es galt in der Nachbarschaft-Stadt Bebra ein Einfamilienhaus nach vorausgegangenem Einbruch wieder provisorisch zu sichern. Die 6 THW-Helfer wurden von den Polizeibeamten "vor Ort" eingewiesen, weil die Eigentümer sich noch in einem Auslands-Urlaub befanden. Es mussten eine Terrassentür, zwei Kellerfenster und eine Zwischentür verschlossen werden. Dazu schnitten die THW-Helfer passende Bretter und OSB-Holzplatten zu und verschraubten diese an den Schadstellen. Einsatzende mit Rückmeldung zur Polizei erfolgte um 22.40 Uhr.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.