Kassel-Calden, 24.07.2015, von Fritz Freund

Errichtung eines Flüchtlingscamp

Abarbeitung eines Amtshilfeersuchens vom Regierungspräsidium Kassel

Rotenburg/F. - Kassel-Calden.  Der THW-Ortsverband Rotenburg/F. wurde am 24.07.2015 um 19:45 Uhr alarmiert mit dem Einsatzauftrag: Unterstützung beim Aufbau eines Flüchtlingscamp für ca. 1000 Personen in Kassel-Calden. Aufbau von Zelten, einschließlich Fußbodenverlegung mit OSB-Verlegeplatten sowie Feldbettenaufstellung. Insgesamt waren 120 Helfer, in der Spitze 76 Helfer pro Schicht, an beiden Tagen aus dem Geschäftsführerbereich Homberg im Einsatz.Der Geschäftsführer Björn Fuhrmann bedankte sich bei allen Ortsverbänden und deren Helfern für die hervorragende Unterstützung bei der Abarbeitung des Amtshilfeersuchens vom Regierungspräsidium Kassel. Der Regierungspräsident Herr Dr. Lübcke war mehrfach während des Einsatzes bei der THW-Einsatzleitung und hat sich für die professionelle Arbeit des THW bedankt. Einsatzende für die Rotenburger war am 25.07.2015 um 03:15 Uhr.  


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP